Mein idealer Einzelhandel

Was haben Zalando, H & M, Otto und Co., was unsere lieben Einzelhändler vor Ort nicht haben?
Was haben oben genannte nicht, womit der Laden vor Ort auftrumpfen könnte, wenn es seine Eigentümer und Besitzer denn wollten und die Voraussetzungen geschaffen wären?

Wie müsste für mich persönlich ein Geschäft for Future ausgestattet sein, damit ich es dem Onlinehandel vorziehe?

Bleiben wir der Einfachheit halber bei der Mode.

Ich würde mir wünschen, dass ich genau das bekomme, was ich mir vorstelle. Und zwar in Größe, Farbe und Form individuell für mich gemacht. In der Qualität, die ich mir aussuche. Konfiguration. Geht beim Auto doch auch!

Und so stelle ich mir das konkret an einem Beispiel vor.

Es ist Sommer und ich stelle fest, dass mir ein luftiges Kleid fehlt. Also nehme ich Kontakt mit meinem Händler vor Ort auf, bekomme unmittelbar einen Termin und werde gefragt, ob ich abgeholt werden möchte oder selbst komme.

Ich entscheide mich für den Abholservice und innerhalb des vereinbarten Zeitfensters steht ein umweltfreundliches Vehikel vor meiner Tür. Selbstfahrend versteht sich.

Wenig später betrete ich den Verkaufsraum und werde von einem echten Menschen freundlich in Empfang genommen. Meine Beraterin oder mein Berater.

Es gibt ein Getränk, vielleicht einen kleinen Snack und dann beginnt auch schon das Beratungsgespräch.
Ich werde vermessen, es wird ermittelt, welche Farben und Schnittformen mir am besten stehen, ich bekomme Stoffproben und Musterstücke zur Auswahl und kann mich schließlich selbst mit dem Kleid, das mir auf den Leib designt wurde, auf einem körpergroßen Bildschirm betrachten, Änderungen vornehmen und schließlich mein Sommerkleid in Auftrag geben.

Das Kleidungsstück wird gefertigt, entweder direkt vor Ort oder auch extern. In jedem Fall unter vernünftigen Bedingungen.

Mit Schuhen und sogar mit Kosmetik geht das übrigens in meiner Vision auch! Material und Inhaltsstoffe genau so, wie ich es mir wünsche und brauche.

Und wenn ich das jeweilige Teil in einer anderen Farbe oder einem anderen Stoff haben möchte, so kann ich das online ordern, denn meine Daten sind beim Händler meines Vertrauens gespeichert.

Vertrauen ist übrigens der Dreh- und Angelpunkt meiner Vision. Und der Einsatz von KI und Computertechnik.

Der Preis ist angemessen und bezahlbar. Das Kleidungsstück ist nachhaltig und wenn ich es nicht mehr tragen kann oder möchte, wird es entweder recycelt, angepasst, verändert oder aber gereinigt und desinfiziert als Gebrauchtware weiter verkauft.

Zu diesem Zwecke kann ich es direkt in den Laden zurückbringen oder auch abholen lassen.

In dem Ladengeschäft finden übrigens regelmäßig Events statt.

Lesungen, Vorträge, Musikveranstaltungen, alles in Kooperation mit anderen Einzelhändlern, Gastronomen und Kunden.

Nur eine kleine Vision, meine Vision, aber irgendwie wird mir ganz warm ums Herz wenn ich mir vorstelle, dass ich erstens als die Person wahrgenommen werde, die ich bin, zweitens, genau das bekomme, was ich mir wünsche und brauche und drittens Berater und Beraterinnen durch hohe Kompetenz und Aufmerksamkeit bestechen.

Alles war wir brauchen haben wir längst. Es sind genug Legosteine vorhanden. Wir müssen sie nur neu zusammen setzen.

Wussten Sie, das das Wort lego altgriechischer Herkunft ist?
Es heißt soviel wie Dinge an eine Stelle zusammentragen, lesen, auflesen, sammeln.
Und, jemanden oder etwas als Teil von etwas anderem ansehen, zu etwas zählen, zurechnen.

Es könnte gut werden, wenn wir alle wieder mehr mit Lego spielen würden, anstatt uns mit viel zu viel von allem zuzuschütten. Wählerisch statt wahllos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s