Biden, Belarus und der Bürgermeisterkandidat

Mit dem Herstellen politischer Zusammenhänge muss ich vorsichtig sein. Das ist so wie Schwimmen mit Schwimmflügelchen. Man kann nicht schwimmen und hofft dennoch, dass es gut geht.

Das auflagenstärkste Lokalblatt in der Region dient mir als Schwimmhilfe. Obschon mich manchmal das Gefühl beschleicht, dass dort ebenfalls auf Schwimmhilfen zugegriffen wird, und zwar nicht zu knapp, weil man eben auch nicht gut schwimmen kann.

Aber gut, in Coronazeiten muss man vielleicht beide Augen zudrücken.

Während ich mich über die korrupten und auch sonst denkwürdigen Geschehnisse in der Welt wundere, komme ich zu dem Schluß, dass es im kleinen politischen und medialen Gerangel genau so zugeht wie im großen.

Wow, denken Sie sich, was für eine Erkenntnis! Hatte ich auch schon. Eben. Hatten Sie auch schon. Dann sind wir schon zu zweit. Und? Was machen wir damit?
Machen wir es besser? Wie? Wann? Wo?

Während sich Mister Joe Biden aus der sicheren Umgebung seines Hauses in Delaware heraus versucht, ins Präsidentenamt zu nuscheln und in Weißrussland schon mal vorgemacht wird, wie das US-Wahlunterfangen mit Osthilfe zur Wiederholung des  Worst Case namens Trump führen kann, sind die Verlautbarungen hier vor Ort von ähnlichem Kaliber.

Da machen Kleinstteile der Biobauernschaft keinen Hehl daraus, dass sie sich alles aber bitte keinen Rheinländer als Bürgermeister wünschen und kicken mal eben wie die Mistgabel den Mist, einen Listenkandidaten mit der Bemerkung in die Jauchekuhle, dass jener noch nicht mal im Wahlkreis wohne.

Häh? Das kommt mir bekannt vor.
Wir nehmen in unsere Kinderkrabbelgruppe nur Leute auf, die wir kennen, die von hier weg kommen. O-ton 1993.
In der Sache bin ich nachtragend!

Denn damit fängt es doch an: Du bist anders, du bist nicht von hier, du bist nicht wie ich oder so wie wir, also bleibst du draußen! Du kennst hier nicht jeden Baum und jeden Strauch und hast auch nicht mit uns im Sandkasten gespielt. Du bist fremd. Und was ist das überhaupt für ein Name, den du trägst?
Ist das syrisch oder türkisch oder was? Oder ist das etwa ein Name aus dem Rheinland?

Mäßigung finde ich, ist etwas Schönes! Es muss ja nicht gleich mittelmäßig sein. Aber mittig und stimmig wäre schon fein. Bei der Wortwahl, bei Wahlen überhaupt und wenn ich es recht bedenke immer dann, wenn es um das Wohl des Ganzen geht.

Es spielt keine Rolle, woher jemand kommt. Es spielt auch keine Rolle ob Mann oder Frau oder Sonstiges.
Ob wir es in 100 Jahren geschafft haben werden zu begreifen, dass wir alle Menschen sind? Jeder für sich ein Individuum und einerseits besonders und andererseits so banal und trivial wie alle anderen?

Ich rutsche auf meiner imaginären Wasserrutsche direkt ins Idealismusbecken und es ist gut, dass ich Schwimmflügel trage, denn sonst würde ich ertrinken.

Und in Belarus heißt der Sieger Wahlbetrug, wahrscheinlich, und in Beirut zeigt die Korruption ihre fieseste Maske und ich wünsche mir einen Bürgermeister, der weiß, was zu tun ist, einen mit Herz, Hand und Verstand.

Und wenn er dann noch eine ordentliche Portion gute Laune, heitere Stimmung und eine Prise Leichtigkeit mitbringt und mit Spaß und Know How im ostwestfälischen Haifischbecken den tranigen Fischen ein paar scharfe Zähne zieht, dann freue ich mich.

Und ich träume weiter davon, dass die Menschen auf dieser Welt sich endlich bewusst darüber werden, dass sie Menschen sind. Nicht mehr aber auch nicht weniger, und dass diese Art wie viele andere Arten auch, in der Lage ist, ihre Nächsten zu lieben. Und wenn das nicht geht, dann zu respektieren und jedem die Freiheit zuzugestehen, die nun mal jedem zusteht.

All you need ist love!

Und jetzt habe ich Wasser geschluckt, weil ich versucht habe, ohne Schwimmflügel im Idealismusbecken zu schwimmen.

Ich huste und pruste noch ein bisschen und wünsche Ihnen, na was wohl, Liebe!
Und Gemüse von einem Biobauern, der schlauer ist als seine Kartoffeln.

Sorry, das musste raus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s