Kommentar

News Distancing*

Sind wir im Krieg? Verlieren wir gerade unsere Rechte? Wann werden die Maßnahmen gelockert? Ach was für ein Spaß, dass Herr Laschet nicht im Stande ist, seinen Mundschutz korrekt zu tragen. Wie viele Tote gibt es inzwischen? Her mit den Einzelschicksalen! Wer gewinnt das Rennen? Robert Koch oder Johns Hopkins? Leben oder Wirtschaft? New York […]

Mehr

Fähnchen im Wind

Manchmal ärgere ich mich über mich selbst! Und zwar richtig. Sie sind natürlich super heiß darauf zu erfahren, worüber ich mich ärgere. Das verstehe  ich gut. Schließlich ist sonst ja auch kaum was los und man ist dankbar für jedes noch so unbedeutende Seelenstriptease. Leider habe ich weder Skandälchen geschweige denn nackte Tatsachen für Sie […]

Mehr

Neubewertung nach Krisen am Beispiel von Mehl.

Die allerbeste Nachricht von heute: Es gibt wieder Mehl! Und ich habe eine Packung bekommen. Sogar geschenkt! Eine sehr nette Nachbarin hat mir die Tüte unter gewissenhafter Einhaltung der geltenden social  distancing rules vor die Tür gestellt. Eine Woche hat sie auch für mich die leeren Regale hiesiger Discounter bis in die hinterste Ecke inspiziert. […]

Mehr

Good News

Ich habe mir fest vorgenommen, heute nicht über ignorante Viktualienmarkt-Champagner-Schlürfer zu schimpfen. Auch die supercoolen Besserwisser, die meinen, dass Wissenschaftler und Politiker total übertreiben und sowieso keine Ahnung haben, stelle ich heute nicht in den Mittelpunkt. Den maulenden Verschwörungstheoretikern und ihren Anhängern soll hier und heute ebenfalls kein Forum geboten werden. Und last but not […]

Mehr

Mehl ist aus – Vernunft auch!

Wenn jeder das kauft, was er braucht, dann ist für alle genug da! Was für ein frommer Satz. Er hat genau so lange Gültigkeit, wie sich alle daran halten. Und genau darin liegt das Problem. Eine Situation wie die derzeitige haben die meisten von uns noch nicht erlebt. Es macht Angst. Und Angst ist nur […]

Mehr

Die Enkelfrage

Und? Hast du Enkelkinder? Ich habe schon drei und extra meine Stunden reduziert, damit ich mich um sie kümmern kann. Die Frage erwischt mich unerwartet, noch dazu weil sie mir ausgerechnet auf dem Friedhof von einer Frau gestellt wird, die ich zuletzt bei der Abiturfeier unserer Kinder gesehen habe. Unsere Kinder sind dreißig und drüber, […]

Mehr