Küssen verboten?

Wir sind im Krieg, sagt Emanuel, um seine flanierenden Staatsbürger zur Raison zu bringen und sie auf bevorstehende Ausgangssperren vorzubereiten. Auf uns kommt das auch zu. Auch wir befinden uns im Krieg gegen einen Virus! Und der Gegner ist nur schwer einzuschätzen. Doch während unsere niederländischen Nachbarn sich mit Gras eindecken und die Franzosen Kondome und Rotwein hamstern, bunkern wir Klopapier und Mehl. Macht Sie das auch stutzig? Franzosen und Niederländer sorgen dafür, dass sie die Krise mit l’amour and Drugs so fröhlich und unbeschwert wie möglich gestalten. Und wir? Sitzen auf dem Klo und finden die Leichtigkeit des Seins … Küssen verboten? weiterlesen

Mehl ist aus – Vernunft auch!

Wenn jeder das kauft, was er braucht, dann ist für alle genug da! Was für ein frommer Satz. Er hat genau so lange Gültigkeit, wie sich alle daran halten. Und genau darin liegt das Problem. Eine Situation wie die derzeitige haben die meisten von uns noch nicht erlebt. Es macht Angst. Und Angst ist nur selten ein guter Berater! Zum Glück scheint heute und in den nächsten Tagen die Sonne! Ich erinnere mich an die Ölkrise in den 1970er Jahren, den kalten Krieg zwischen Ost und West, das Aidsvirus in den 1980er Jahren,  Kriege wie Falkland und Iran, Irak, Tschernobyl … Mehl ist aus – Vernunft auch! weiterlesen

Die Enkelfrage

Und? Hast du Enkelkinder? Ich habe schon drei und extra meine Stunden reduziert, damit ich mich um sie kümmern kann. Die Frage erwischt mich unerwartet, noch dazu weil sie mir ausgerechnet auf dem Friedhof von einer Frau gestellt wird, die ich zuletzt bei der Abiturfeier unserer Kinder gesehen habe. Unsere Kinder sind dreißig und drüber, offiziell sind Sie maximal 29. Ach ja, denke ich, stimmt, ich bin tatsächlich im Großmutteralter.  Nein, ich habe keine Enkelkinder, antworte ich, ich studiere wieder und habe einen Hund! Betretenes Schweigen, gefolgt von einem knappen, na dann, man sieht sich. Man sieht sich. Ja. Vielleicht … Die Enkelfrage weiterlesen